Glücksbringer Sprüche

Sprüche Glücksbringer

Das Wort „Glück“ existiert schon seit vielen Jahrhunderten. Aus diesem Grund haben sich bereits zahlreiche Menschen damit beschäftigt.

Mithilfe von Sprüchen wird dabei versucht zu erklären, wie man ein glückliches Leben führt und auf was es ankommt, um Glück zu haben.

Im Folgenden werde ich einige bekannte und schöne Sprüche über das Glück auflisten.

 

Sprüche über Glück

 

  • Wenn man glücklich ist, soll man nicht noch glücklicher sein wollen. Theodor Fontane – deutscher Dichter

 

  • Glück entsteht oft durch Aufmerksamkeit in kleinen Dingen, Unglück oft durch Vernachlässigung kleiner Dinge. Wilhelm Busch

 

  • Was für ein herrliches Leben hatte ich! Ich wünschte nur, ich hätte es früher bemerkt. Colette

 

  • Glück ist kein Geschenk der Götter, sondern die Frucht innerer Einstellung. Erich Fromm

 

  • Ein Optimist ist ein Mensch, der ein Dutzend Austern bestellt, in der Hoffnung, sie mit der Perle, die er darin findet, bezahlen zu können. Theodor Fontane – deutscher Dichter

 

  • Wer keinen Sinn im Leben sieht, ist nicht nur unglücklich, sondern kaum lebensfähig. Albert Einstein

 

  • Nicht die Glücklichen sind dankbar. Es sind die Dankbaren, die glücklich sind. Francis Bacon

 

  • Glück ist das Einzige, was wir geben können, ohne es selbst zu haben Carmen Sylva

 

  • In uns selbst liegen die Sterne unseres Glücks. Heinrich Heine – deutscher Dichter

 

  • Glück entsteht oft durch Aufmerksamkeit in kleinen Dingen,
    Unglück oft durch Vernachlässigung kleiner Dinge. Chinesisches Sprichwort

 

  • Das Geheimnis des Glücks liegt nicht im Besitz, sondern im Geben. Wer andere glücklich macht, wird glücklich. André Gide

 

  • Warum soll ich heiraten und einen Mann unglücklich machen, wenn ich Single bleiben und tausend unglücklich machen kann. Sarah Jessica Parker

 

  • Dann erst erkennen wir Menschen unser Glück,
    wenn wir verloren haben, was einst unser war. Titus Maccius Plautus – italienischer Dichter

 

  • Wir streben mehr danach, Schmerz zu vermeiden als Freude zu gewinnen. Sigmund Freud

 

  • Bildung kann einen sehr glücklich und gelassen machen. Günther Jauch