Marienkäfer

Glücksbringer Marienkäfer

Der Marienkäfer galt besonders früher im Volksglauben als Glücksbringer. Sein schönes rotes Erscheinungsbild mit den schwarzen Punkten macht ihn zu einem beliebten Zeitgenossen. Für Kinder ist der Umgang mit Marienkäfern ebenfalls sehr interessant, da man ihn über die Haut laufen lassen kann ohne sich zu fürchten.

Heutzutage findet man Marienkäfer sowohl im eigenen Garten als auch auf nahezu jeder Wiese vor. Er hat neben seiner Funktion als Glücksbringer auch eine ökologische Aufgabe. Denn er hilft das natürliche Gleichgewicht beizubehalten, indem er täglich viele Blattläuse isst, die somit nicht mehr andere Pflanzen schwächen können.

Wie bei den meisten Insekten gibt es auch von Marienkäfern verschiedene Arten. Diese weisen sehr häufig eine individuelle Färbung und andere bestimmte Merkmale auf. Als Glücksbringer ist jedoch die traditionelle Färbung am verbreitesten.

Gerne werden Marienkäfermotive an Kinder verschenkt, weil diese zumeist sehr angetan von diesen sind. Sehr beliebt sind kleine Schokoladenmarienkäfer, die zu unterschiedlichen Ereignissen verteilt werden können.

Im Folgenden werde ich schöne Marienkäfer Glücksbringer aufzeigen und außerdem ein paar Tipps geben, worauf man bei dem Kauf achten sollte.

Marienkäfer Glücksbringer

Keine Produkte für "Glücksbringer Marienkäfer" gefunden.


Bei dem Kauf eines Glücksbringers sollte man vor allem auf den Verwendungszweck achten.

Braucht man ihn nur für eine einmalige Situation wie beispielsweise für eine Prüfung oder sucht man einen Glücksbringer, der einen durch das Leben begleiten soll. Gerne werden Schlüsselanhänger oder auch kleine Figuren in Kombination mit einem Kleeblatt gewählt.

Außerdem sollte man auch einen großen Wert auf eine gute Qualität legen. Sowohl bei essbaren als auch bei anderen Glücksbringermotiven ist es zu empfehlen eine robuste und hochwertige Qualität zu wählen, um möglichst lange Freude an dem Marienkäfer Glücksbringer zu haben.

Wichtig ist letztendlich nur, dass sich der Besitzer mit seinem Glücksbringer wohlfühlt und dieser ein bisschen an dessen glückbringende Wirkung glaubt.